Kaufpreise und Nebenkosten

Mit Ausnahme des im Lageplan mit der Nr. 30 aufgeführten Grundstücks beträgt der Kaufpreis 180 €/m². Der Kaufpreis für das Grundstück Nr. 30 beträgt 164 €/m². Die Grundstücke mit den lfd. Nrn. 1, 2 und 29 sind vom Verkauf ausgeschlossen.

Familien mit im Haushalt lebenden Kindern wird bei Eigennutzung ein Kaufpreisnachlass in Höhe von 8 €/m² je Kind (maximal für 3 Kinder) bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres oder für im Haushalt lebende Kinder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und wegen körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung außerstande sind, sich selbst zu unterhalten, gewährt. Der maßgebende Stichtag für das Alter der Kinder ist das Datum des notariellen Vertragsabschlusses. Für den vorgenannten Kaufpreisnachlass ist auf Verlangen ein entsprechender Nachweis vorzulegen.

In den vorgenannten Kaufpreisen sind die von den Käufern/innen nach dem Baugesetzbuch (BauGB) zu zahlenden Erschließungsbeiträge enthalten (Ablösung). Das bedeutet, dass mit Zahlung des Kaufpreises die Kosten für die Erschließung des Baugebietes einschließlich der Kosten für den Endausbau der Erschließungsanlagen abgegolten sind. Nachzahlungen oder Erstattungen werden somit nicht entstehen. 

Zusätzlich zum Kaufpreis sind von den Käufern/innen die Kosten für den Kanalhausanschluss (Trennsystem) in Höhe von 9.018,26 € und die Kosten für die Vermessung des Grundstücks in Höhe von 1.779,83 € zu zahlen. Die Kosten des Vertrages und seiner Durchführung sind ebenfalls von den Käufern/innen zu tragen.

Menü schließen